Dienstag, 19. Februar 2019 um 19 Uhr, Evangelische Kirche Wiesbaden-Bierstadt, Venatorstraße

3 Stimmen für 1 Auszeit - Gesang und Texte angelehnt an die Form des Evensongs

Atemlos tmb 3f1 1durch die Nacht? Keine Sorge, hier können Sie ruhig durchatmen und entspannen und müssen dafür nicht mal über sieben Brücken gehen, sondern lediglich in die evangelische Kirche Bierstadt. Dort wird Ihnen weder Griechischer Wein noch alles mit Sahne serviert, sondern eher purer Ohrenschmaus. Angie, Rosamunde und der Junge mit der Mundharmonika werden vermutlich nicht kommen; wir freuen uns aber auf Ihren Besuch ganz egal, ob Sie Klempner von Beruf sind oder Perlenfischer. Der Enzian wird nicht blau für Sie blühen, aber Sie können für 30 Minuten blaumachen, die Augen schließen und von einem Haus am See oder 99 Luftballons träumen … Ist das nicht Wahnsinn? Wenn Sie am Ende ein bisschen Frieden gefunden haben und das Gefühl haben, es ist schön auf der Welt zu sein, dann feelen wir uns happy!

Flyer 3 für 1Thomas Schwarz, Katrin Scheder und Heidi Heinrich laden Sie herzlich ein zu einer musikalischen Auszeit. Das Trio singt für Sie vom Taizégesang bis zur Motette und von uralt bis zeitgenössisch. Unterbrochen wird der Gesang einmalig von einem sehr kurzen Spruch oder Text und einem kleinen folgenden Orgelstück. Das Ganze dauert ca. 30 Minuten, kostet Sie nichts und bedarf keiner Anmeldung. Wenn Sie Lust und Zeit haben mal bei Livemusik abzutauchen, kommen Sie einfach vorbei.

3 Stimmen für 1 Auszeit ist einmal im Monat am Dienstagabend um 19.00 Uhr zu hören.

Die nächsten Termine sind: 19. März 2019, 9. April 2019, 21. Mai 2019 und 18. Juni 2019

Foto: www.schlasius.de

Thomas Schwarz

Freitag, 22. Februar 2019 um 13.30 Uhr, Evangelische Kirche Wiesbaden-Bierstadt, Venatorstraße

Orgelmusik während der „Offenen Kirche“ am Freitagnachmittag

Musik aus Frankreich

Zu hören sind Kompositionen von Leon Boellmann, Andantino, Moderato, Largo und Allegretto aus den "Heures Mystiques", von Louis Vierne "Cortege" aus den 24 Pièces en Style libre, von Jehan Alain "Choral Cistercien" und "Choral Dorien" und von Cesar Franck der "Choral a-moll"

Sonntag, 10. März 2019 um 18 Uhr, Evangelische Kirche Wiesbaden-Bierstadt, Venatorstraße

Konzert mit dem Ensemble Flauto Dolce - Vielstimmige Musik für Blockflöten

Ensemble Flauto Dolce

Das Ensemble Flauto Dolce musiziert sein neues Programm mit Flötenmusik aus Renaissance, Barock, Romantik und Moderne am Sonntag, 10. März 2019, um 18 Uhr in der evangelischen Kirche Wiesbaden-Bierstadt in der Venatorstraße. Auf dem Programm stehen vielstimmige Kompositionen von u.a. Wolfgang Amadeus Mozart, Amilcare Ponchielli, Martin Rivaflecha, Josef Gabriel Rheinberger und Felix Mendelssohn Bartholdy.
Die Leitung hat Thomas Schwarz, der auch an der Orgel zu hören sein wird.

Das Ensemble Flauto Dolce musiziert seit mehr als 25 Jahren in der Evangelischen Kirchengemeinde Wiesbaden-Bierstadt. Mit Blockflöten angefangen beim handgroßen Sopranino bis hin zum rund zwei Meter langen Subbass sind nahezu alle gebräuchlichen Flöteninstrumente im Einsatz. Vor allem das klangvolle tiefe Spektrum der reizvollen Instrumente wird in diesm Konzert in zahlreichen Kombinationen und Kompositionen ausgenutzt.

Das Konzert ist auch am Samstag, 9. März 2018 um 18 Uhr in der Evangelischen Kirche Gräfenwiesbach, Wuenheimer Platz 2, in 61279 Grävenwiesbach zu hören.

Blockflötenmusik vom Feinsten bei freiem Eintritt, das sollte sich kein Musikfreund entgehen lassen. Der Eintritt ist frei, eine Spende wird erbeten. Foto: www.schlasius.de

Dienstag, 19. März 2019 um 19 Uhr, Evangelische Kirche Wiesbaden-Bierstadt, Venatorstraße

3 Stimmen für 1 Auszeit - Gesang und Texte angelehnt an die Form des Evensongs

Atemlos Flyer 3 für 1durch die Nacht? Keine Sorge, hier können Sie ruhig durchatmen und entspannen und müssen dafür nicht mal über sieben Brücken gehen, sondern lediglich in die evangelische Kirche Bierstadt. Dort wird Ihnen weder Griechischer Wein noch alles mit Sahne serviert, sondern eher purer Ohrenschmaus. Angie, Rosamunde und der Junge mit der Mundharmonika werden vermutlich nicht kommen; wir freuen uns aber auf Ihren Besuch ganz egal, ob Sie Klempner von Beruf sind oder Perlenfischer. Der Enzian wird nicht blau für Sie blühen, aber Sie können für 30 Minuten blaumachen, die Augen schließen und von einem Haus am See oder 99 Luftballons träumen … Ist das nicht Wahnsinn? Wenn Sie am Ende ein bisschen Frieden gefunden haben und das Gefühl haben, es ist schön auf der Welt zu sein, dann feelen wir uns happy!

Thomas Schwarz, Katrin Scheder und Heidi Heinrich laden Sie herzlich ein zu einer musikalischen Auszeit. Das Trio singt für Sie vom Taizégesang bis zur Motette und von uralt bis zeitgenössisch. Unterbrochen wird der Gesang einmalig von einem sehr kurzen Spruch oder Text und einem kleinen folgenden Orgelstück. Das Ganze dauert ca. 30 Minuten, kostet Sie nichts und bedarf keiner Anmeldung. Wenn Sie Lust und Zeit haben mal bei Livemusik abzutauchen, kommen Sie einfach vorbei.

3 Stimmen für 1 Auszeit ist einmal im Monat am Dienstagabend um 19.00 Uhr zu hören.

Die nächsten Termine sind: 9. April 2019, 21. Mai 2019 und 18. Juni 2019

Sonntag, 7. April 2019 um 18 Uhr, Evangelische Kirche Wiesbaden-Bierstadt, Venatorstraße,

Konzert mit dem Kammerchor Cantico Novo

tmb BachsiegelMotetten von Johann Sebastian Bach und Ernst Pepping

Kammerchor Cantico Novo
Leitung: Thomas Schwarz
Orgel: Elisabeth Maranca

Mit Chorwerken von Bach und Pepping ist der Kammerchor Cantico Novo am Sonntag, 7. April 2019 um 18 Uhr in der Evangelischen Kirche Wiesbaden-Bierstadt zu hören.
Im Mittelpunkt steht Johann Sebastian Bachs fünfstimmige Motette Jesu, meine Freude (BWV 227), deren Grundgerüst das gleichnamige Kirchenlied von Johann Franck und Johann Crüger bildet. Bach hat zwischen die sechs Strophen des Chorals jeweils einen Textabschnitt aus dem Römerbrief des Paulus gestellt. Die enorm plastisch und zum Teil ungewöhnlich tonmalerisch gesetzten Choralstrophen werden damit genial in ihrer Aussage ergänzt und kommentiert. Bach komponierte die Motette in seiner Leipziger Zeit, vermutlich für eine Begräbnis- oder Gedächtnisfeier.
Ernst Peppings Motette „Jesus und Nikodemus“ schildert den nächtlichen Dialog zwischen den Hohepriester Nikodemus und Jesus von Nazareth. Nikodemus stellt Fragen zum menschlichen Leben und zum ewigen Leben und Jesus antwortet in Bildern, die nachdenklich machen. Pepping komponiert den Bibeltext mit reichen musikalischen Farben, mit eindrucksvollen Klangballungen und -entwicklungen und dann wieder mit wie im Halbdunkel schattierten lyrisch-gesanglichen Abschnitten.
Elisabeth Maranca spielt Orgelwerke des kanadischen Komponisten Denis Bédard und Choralbearbeitungen von Johann Sebastian Bach.
Der Eintritt ist frei, eine Spende erbeten

Cantico Novo, "Singt ein neues Lied", unter diesem Titel trifft sich seit mehr als zwanzig Jahren eine Schar Sängerinnen und Sänger, um ein unkonventionelles Repertoire zu pflegen.
Thomas Schwarz, Dekanatskirchenmusiker im Bereich Wiesbaden-Wallau hat das Ensemble initiiert. Derzeit achtzehn Mitglieder hat Cantico Novo, jeder mit langjähriger Chorerfahrung, mancher mit einer sängerischen Ausbildung oder Musikstudium vorgebildet. Etwa einmal im Monat (und manchmal auch wesentlich öfter) probt man im Evangelischen Gemeindehaus in Wiesbaden-Igstadt Chormusik aus den verschiedensten Stilepochen.

Dienstag, 9. April 2019 um 19 Uhr, Evangelische Kirche Wiesbaden-Bierstadt, Venatorstraße

3 Stimmen für 1 Auszeit - Gesang und Texte angelehnt an die Form des Evensongs

Atemlos Flyer 3 für 1durch die Nacht? Keine Sorge, hier können Sie ruhig durchatmen und entspannen und müssen dafür nicht mal über sieben Brücken gehen, sondern lediglich in die evangelische Kirche Bierstadt. Dort wird Ihnen weder Griechischer Wein noch alles mit Sahne serviert, sondern eher purer Ohrenschmaus. Angie, Rosamunde und der Junge mit der Mundharmonika werden vermutlich nicht kommen; wir freuen uns aber auf Ihren Besuch ganz egal, ob Sie Klempner von Beruf sind oder Perlenfischer. Der Enzian wird nicht blau für Sie blühen, aber Sie können für 30 Minuten blaumachen, die Augen schließen und von einem Haus am See oder 99 Luftballons träumen … Ist das nicht Wahnsinn? Wenn Sie am Ende ein bisschen Frieden gefunden haben und das Gefühl haben, es ist schön auf der Welt zu sein, dann feelen wir uns happy!

Thomas Schwarz, Katrin Scheder und Heidi Heinrich laden Sie herzlich ein zu einer musikalischen Auszeit. Das Trio singt für Sie vom Taizégesang bis zur Motette und von uralt bis zeitgenössisch. Unterbrochen wird der Gesang einmalig von einem sehr kurzen Spruch oder Text und einem kleinen folgenden Orgelstück. Das Ganze dauert ca. 30 Minuten, kostet Sie nichts und bedarf keiner Anmeldung. Wenn Sie Lust und Zeit haben mal bei Livemusik abzutauchen, kommen Sie einfach vorbei.

3 Stimmen für 1 Auszeit ist einmal im Monat am Dienstagabend um 19.00 Uhr zu hören.

Die nächsten Termine sind: 21. Mai 2019 und 18. Juni 2019

Dienstag, 21. Mai 2019 um 19 Uhr, Evangelische Kirche Wiesbaden-Bierstadt, Venatorstraße

3 Stimmen für 1 Auszeit - Gesang und Texte angelehnt an die Form des Evensongs

Atemlos Flyer 3 für 1durch die Nacht? Keine Sorge, hier können Sie ruhig durchatmen und entspannen und müssen dafür nicht mal über sieben Brücken gehen, sondern lediglich in die evangelische Kirche Bierstadt. Dort wird Ihnen weder Griechischer Wein noch alles mit Sahne serviert, sondern eher purer Ohrenschmaus. Angie, Rosamunde und der Junge mit der Mundharmonika werden vermutlich nicht kommen; wir freuen uns aber auf Ihren Besuch ganz egal, ob Sie Klempner von Beruf sind oder Perlenfischer. Der Enzian wird nicht blau für Sie blühen, aber Sie können für 30 Minuten blaumachen, die Augen schließen und von einem Haus am See oder 99 Luftballons träumen … Ist das nicht Wahnsinn? Wenn Sie am Ende ein bisschen Frieden gefunden haben und das Gefühl haben, es ist schön auf der Welt zu sein, dann feelen wir uns happy!

Thomas Schwarz, Katrin Scheder und Heidi Heinrich laden Sie herzlich ein zu einer musikalischen Auszeit. Das Trio singt für Sie vom Taizégesang bis zur Motette und von uralt bis zeitgenössisch. Unterbrochen wird der Gesang einmalig von einem sehr kurzen Spruch oder Text und einem kleinen folgenden Orgelstück. Das Ganze dauert ca. 30 Minuten, kostet Sie nichts und bedarf keiner Anmeldung. Wenn Sie Lust und Zeit haben mal bei Livemusik abzutauchen, kommen Sie einfach vorbei.

3 Stimmen für 1 Auszeit ist einmal im Monat am Dienstagabend um 19.00 Uhr zu hören.

Die nächsten Termine sind: 18. Juni 2019

Dienstag, 18. Juni 2019 um 19 Uhr, Evangelische Kirche Wiesbaden-Bierstadt, Venatorstraße

3 Stimmen für 1 Auszeit - Gesang und Texte angelehnt an die Form des Evensongs

Atemlos Flyer 3 für 1durch die Nacht? Keine Sorge, hier können Sie ruhig durchatmen und entspannen und müssen dafür nicht mal über sieben Brücken gehen, sondern lediglich in die evangelische Kirche Bierstadt. Dort wird Ihnen weder Griechischer Wein noch alles mit Sahne serviert, sondern eher purer Ohrenschmaus. Angie, Rosamunde und der Junge mit der Mundharmonika werden vermutlich nicht kommen; wir freuen uns aber auf Ihren Besuch ganz egal, ob Sie Klempner von Beruf sind oder Perlenfischer. Der Enzian wird nicht blau für Sie blühen, aber Sie können für 30 Minuten blaumachen, die Augen schließen und von einem Haus am See oder 99 Luftballons träumen … Ist das nicht Wahnsinn? Wenn Sie am Ende ein bisschen Frieden gefunden haben und das Gefühl haben, es ist schön auf der Welt zu sein, dann feelen wir uns happy!

Thomas Schwarz, Katrin Scheder und Heidi Heinrich laden Sie herzlich ein zu einer musikalischen Auszeit. Das Trio singt für Sie vom Taizégesang bis zur Motette und von uralt bis zeitgenössisch. Unterbrochen wird der Gesang einmalig von einem sehr kurzen Spruch oder Text und einem kleinen folgenden Orgelstück. Das Ganze dauert ca. 30 Minuten, kostet Sie nichts und bedarf keiner Anmeldung. Wenn Sie Lust und Zeit haben mal bei Livemusik abzutauchen, kommen Sie einfach vorbei.

3 Stimmen für 1 Auszeit ist einmal im Monat am Dienstagabend um 19.00 Uhr zu hören.

Sonntag, 23. Juni 2019 um 18 Uhr, Evangelische Kirche Wiesbaden-Bierstadt, Venatorstraße

"Aranjuez mon Amour"

Ein Soloabend mit Yuliya Lonskaya, Gitarre

Musik von Francisco Tárrega, Isaac Albéniz, Frédéric Chopin, Ángel Villoldo, Antônio Carlos Jobim, u.a.

Yuliya Lonskaya präsentiert in der Evangelischen Kirche Wiesbaden-Bierstadt ihr neues Soloprogramm. "Eine geradezu atemberaubende Spieltechnik, gepaart mit Virtuosität, Finesse, Eleganz und einer besonderen Ausstrahlung ließen das Konzert in allen Teilen zu einem Hochgenuss werden." schreiben Westfälische Nachrichten über die Künstlerin. Sie ist Preisträgerin mehrerer europäischer Gitarrenwettbewerbe und die erste Gitarristin aus Weissrussland, die im Tschaikowski-Konzertsaal der anspruchsvollen Moskauer Philharmonie spielte. Zu ihrem Repertoire zählen Interpretationen von Werken des Barock und der Romantik bis hin zur von Folk und Ethno geprägten Musik der Moderne. In ihrem Programm präsentiert sie authentisch eine Mischung von elegantem Walzer bis zur leidenschaftlichen spanischen Serenade, von dem sinnlichen argentinischen Tango bis zur feurigen brasilianischen Samba. www.lonskaya.com